Heute war die Generalprobe bei der Para-WM. Es haben sich 91 Teilnehmer aus 28 Nationen registrieren lassen. Für das Practise Race wurde uns das Boot Nr.6 zugeteilt. In den nächsten Tagen werden die Boote jedesmal neu verteilt, um möglichst allen Venture-Seglern die gleichen Chancen zu bieten. Unser Team hatte einen sehr guten Start, konnte aber kein Profit daraus schlagen. Vor allem beim Setzen und Bergen des Gennakers hat Thomas, bedingt durch seine Spastik, so seine Probleme. Dazu kam dann an der Leetonne noch ein vertörntes Fall um den Gennakerbaum (?), so dass alle Chancen auf eine gute Plazierung dahin waren. Nun muß wieder der altbekannte Spruch herhalten „Eine mißlungene Generalprobe…….“.

Boot Nr. 6 für einen Moment auf Platz 1……
Kategorien: Home