Letzte Woche war das 2.4-Team des SCPC, bestehend aus Karin Hofmann (21.Pl.), Christian Bodler (4.Pl.), Ingo Hesse (14.Pl.), Felipe Fauner (19.Pl.) und Sebastian Meierdiercks (16.Pl.) , bei der offenen Para-Europameisterschaft in Gmunden/ Austria am Start. Leider waren die Teilnehmerzahl (29) nicht so hoch, wie erhofft. Es fehlten neben Spanien, Frankreich, Großbritanien vor allem die skandinavischen Länder. Trotz des teilweisen kalten und regnerischen Wetters richtete der Union Yacht Club Traunsee eine tolle EM mit schönen Apres-Sailing-Veranstaltungen aus. Auch der Windgott spielte mit und so konnte bei leichten bis mittleren Winden die geplanten 10 Fleetraces und das Medalrace gesegelt werden. Unsere Segler zeigten gute bis sehr gute Leistungen, allen voran Christian Bodler mit seinem hervorragendem 4. Platz und 4 Einzelsiegen.

EM – kurz vor dem Start….Wind ca. 10 kn aus ca. 185°
EM – Topmarke: GER-74 Basti (Leuchtende Mütze) und GER-7 Uli Libor
1.Vorwind…..ITA-112 Europameister Antonio Squizzato
Gold: ITA-112 Antonio Squizzat / Silber: GER-11 Bernd Zirkelbach / Bronze: GER-7 Uli Libor

Kategorien: Home